Opponitz

Landjugend Opponitz – Projektmarathon 2020

Am Freitag, dem 11.09.2020 um 16:00 Uhr wurde den motivierten Jugendlichen der Landjugend Opponitz das Projekt für den Projektmarathon 2020 von Katrin Sonnleitner und Bürgermeister Johann Lueger übergeben.

Ziel war es, binnen 42.195 Stunden ein gemeinnütziges Projekt in der Gemeinde umzusetzen, dieses kreativ zu gestalten und an die Öffentlichkeit heranzutragen. Die Aufgabenstellung lautete: Pflastert den Vorplatz am ehemaligen Bahnhofsgelände und errichtet einen mobilen Pavillon.

Vom Startschuss bis zur Projektpräsentation arbeiteten 42 Mitglieder der Landjugend an der Umsetzung des Projektes. Hier war vor allem Teamgeist, Motivation und Ausdauer gefragt.

Am Sonntag, dem 13.09.2020 fand unter dem Titel „Owaniza Rostplotz“ die Projektabnahme durch die Gemeinde statt. Mit Stolz konnte die Landjugend Opponitz ihr mit Bravour umgesetztes Projekt unter Einhaltung der Covid-19 Bestimmung präsentieren. Die Mitglieder schafften es in der vorgegebenen Zeit, alle Aufgaben erfolgreich umzusetzen.
Bürgermeister Johann Lueger freute sich über das tolle Endergebnis, dankte für die Teilnahme bei diesem gemeinnützigen Projekt und die perfekte Umsetzung.

Fotos: https://opponitz.gv.at/bildergalerie/gallery/landjugend-opponitz-projektmarathon-2020